Kostenübersicht für die Ausbildung gemäß EASA / JAR-FCL
NVFR - Nachtsichtflugberechtigung
Der erste Schritt zum Instrumentenflugschein oder eine sinnvolle Erweiterung des PPL´s ist die Möglichkeit in der Nacht fliegen zu können. Die Berechtigung ermöglicht Ihnen etwas zeitunabhängiger auch mal später Heim zu fliegen. z.B. nach einem Abendessen in Salzburg

Für die Praxis sind 5 NVFR Stunden mit einem Navigationsflug und 5 Solo Landungen im Platzbereich vorgeschrieben.
Die Ausbildung findet jeder Zeit auf Anfrage statt.

NVFR Ausbildung NVFR mit Cirrus SR20 und Katana DA20
Praxisaubildung ab LOAN Preis € 1.472,82
Ihr Vorteil: Cirrus SR-20 Überland mit Rettungsfallschirm, Katana im Platzbereich. Bei Interesse rufen Sie uns bitte an oder melden Sie sich unverbindlich an.
 
Kostenübersicht für die Ausbildung gemäß EASA / JAR-FCL
N-VFR
Nachtsichtflugberechtigung (NVFR) * Classrating Single-engine Piston (land)
* Night Visual Flight
 
Ausbildungsvoraussetzung: Lizenz PPL (A)
Berechtigung Classrating SEP Land
 
Nachtsichtflugberechtigung
Ausbildung Nachtsichtflugberechtigung
Dauer Ausbildungsphase Preis/Einheit Preis
  N-VFR Theorie kostenlos  
01:30 Cirrus SR20 (N-VFR Überland)
1 Blockstunde entspricht ca. 51 Flugminuten; Abrechnung erfolgt nach tatsächlich konsumierten Flugminuten
Cirrus mit parachute! Sicherheitsgewinn durch
Rettungsfallschirm!
€ 5,52 / min. € 419,52
03:30 DA20 (N-VFR Platzbereich)
Abrechnung erfolgt nach tatsächlich konsumierten Flugminuten
Vorteil: beim Alleinflug das bereits bekannte
und geübte Flugzeug
€ 2,70 / min. € 483,30
05:00 Lehrergebühr
Abrechnung erfolgt nach tatsächlich konsumierter Blockzeit
€ 54,00 / Std. € 270,00
  DA20 /SR20
Anflug und Landegebühren, ca. (Anzahl bzw. Kosten nach Bedarf)
nach Bedarf € 300,00
  Gesamtpreis € 1.472,82
       
  Diverse Gebühren Preis/Einheit Preis
  Austrocontrol Gebühr für die Eintragung der N-VFR Berechtigung in die Lizenz    

Alle Preisangaben inkl. 20% USt; Preise und Gebühren freibleibend. Die Anflug- und Landegebühren können in Abhängigkeit der angeflogenen Flugplätze und Anzahl variieren. Kalkulation basiert auf gesetzlich erforderlicher Mindeststundenzahl. zusätzliche Flugzeit werden gemäß aktuelle Preisliste verrechnet.
Erstellt am: 07.06.2013